.
aktuelle news findet Ihr immer auch auf facebook.


01.12.2022

+++ „Was lange währt wird endlich gut“: 2 Jahre hatten wir dieses Expeditionsprojekt geplant, verschoben und immer wieder den veränderten Rahmenbedingungen angepasst. +++ Insgesamt waren wir hierfür gleich 3x Mal im patagonischen Inlandeis und haben dort mehrere Monate verbracht. +++ Ein endloses Auf und Ab sowohl unter alpinistischen-wie auch emotionalen Gesichtspunkten. +++ In Bälde mehr. +++


08.10.2022

17.10.2022

+++ In wenigen Tagen starten Robert Jasper und ich erneut ins 
nördliche patagonische Inlandeis. +++ Die Eisgeräte sind präpariert, die Ausrüstung ist verpackt und ich bin aufgeregt und freue mich. +++ Seit über 30 Jahren sind wir nun zusammen unterwegs. +++


08.10.2022

+++ So langsam neigt sich die Sommersaison dem Ende entgegen. +++ Seit dem 20. Mai war ich fast ununterbrochen kreuz und quer in den Alpen unterwegs. +++ Nach einer Woche im Dachstein geht es jetzt noch ins Berner Oberland und anschliessend zum Trad Klettern in die schöne Pfalz. +++ Mitte Oktober starten wir den zweiten Teil unseres Expeditionsprojektes mit dem ZDF. +++ Es bleibt spannend. +++


20.09.2022

+++ So langsam neigt sich die Sommersaison dem Ende entgegen. +++ Seit dem 20. Mai war ich fast ununterbrochen kreuz und quer in den Alpen unterwegs. +++ Nach einer Woche im Dachstein geht es jetzt noch ins Berner Oberland und anschliessend zum Trad Klettern in die schöne Pfalz. +++ Mitte Oktober starten wir den zweiten Teil unseres Expeditionsprojektes mit dem ZDF. +++ Es bleibt spannend. +++


28.08.2022

+++ Erneut im Hochdruck. +++ Das haben wir genutzt und haben der Reihe nach in den letzten Tagen Piz Sardonas - Piz Segnas im Sardonas Weltkulturerbe überschritten, anschliessend den Dom und die Dufour Spitze bestiegen und zu guter Letzt waren wir auf dem Gross Düssi, dem "Matterhorn" des Maderanertal. +++ Schöne, erfolgreiche aber vor Allem unfallfreie Berg Touren wünscht euch euer Jörn Heller. +++


18.08.2022

+++ Neulich am Gran Paradiso. +++


13.08.2022

+++ Die Bedingungen sind schwierig und es braucht ein umsichtiges, defensives Verhalten sowie einen ruhigen und klaren Kopf. +++ Nach einer Woche im Tödi Gebiet geht es jetzt ins Aostatal, anschliessend ins Wallis. +++


25.07.2022

+++ Seit Wochen herrscht Hochdruckwetter, die Stimmungen sind phantastisch und/aber die Verhältnisse auf den Gletschern prekär. +++ Es macht Sinn sich auf die Felstouren und -grate zu fokussieren. +++ Hier herrschen beste Bedingungen. +++ In den letzten Tagen war ich erneut am Strahlhorn und am Claridenstock unterwegs. +++ Kommende Woche geht es dann weiter von Luzern über die Alpen nach Locarno. +++ Anschliessend sehen wir dann mal weiter. +++


18.07.2022

+++ Es ist Sommer-Hochsaison. +++ Die vergangenen 10 Tage war ich im Wallis auf der Monte Rosa Runde und am Strahlhorn bei durchaus "spannenden Verhältnissen" unterwegs. +++ Immer schön aufpassen. +++


11.07.2022

+++ Es sieht trist aus in den Bergen, mein Arbeitsplatz schmilzt dahin und die nächste Hitzewelle ist im an rollen. +++ Nach 4 Tagen Fortbildung in Führungstechnik geht es jetzt in Zermatt weiter. +++ Es könnte die letzte Sphagettirunde in dieser Saison werden. +++


05.07.2022

+++ Die ersten 6 Wochen der Sommersaison sind bereits wieder Geschichte. +++ Die letzten 2 Wochen war ich in Chamonix, jetzt geht es weiter – zurück ins Wallis. +++ Die Verhältnisse sind sehr anspruchsvoll und es macht aktuell Sinn defensiv vor zu gehen und keine grossen alpinen Pläne zu schmieden. +++


22.06.2022

+++ Die Sommersaison ist im vollen Gang und wieder einmal geht
es über Stock und Stein, bergauf und bergab bis Mitte Oktober quer durch die Alpen. +++ Ich wünsche euch Allen einen schönen, erfolgreichen und vor Allem unfallfreien Sommer. +++


26.04.2022

+++ "Wildes Patagonien - im Blickwinkel zweier Bergführer" +++ Hier geht es zum Interview auf der Webseite von scarpa. +++


22.04.2022

+++ Athleten Q&A: Dem Klimawandel in Chile auf der Spur +++ Hier geht es zum Beitrag auf der Montane-Webseite. +++


07.04.2022

+++ Die "3 Musketiere" von Patagonien: +++ Der Ausblick mag trüb sein, doch manchmal kann mich sich auch täuschen. +++ Expedition im nördlichen patagonischen Inlandeis zum Cerro Hyades 2022 mit Robert Jasper, Severin Karrer, Prof. Tobias Sauter und einem Filmteam des ZDF. +++


04.04.2022

+++ "Damavand is calling". +++ Bereits zum 5ten Mal geht es nun
wieder auf den höchsten Berg des vorderen Orients, den 5.672m hohen
Damavand im Iran. +++ Ich freue mich schon sehr auf Land und Leute, die herzliche Gastfreundschaft, schöne Eindrücke und tolle Erlebnisse. +++


26.03.2022

+++ Die Realität hat mich wieder: +++ Kaum ist die Expedition beendet, bin ich auch schon wieder unterwegs. +++ Letzte Woche sind wir mit den Schneeschuhen immer an der Grenze zu Italien langschlängelnd vom Tessiner Bedretto Tal ins Walliser Binntal gelaufen. +++ Blauer Himmel und eine optimale Lawinensituation, was will man mehr? +++ Die Vorbereitungen für die bevorstehende Iranreise zum 5.610 m hohen Damavand sind im vollen Gange. +++ Übernächste Woche ist mal wieder so weit. +++


22.03.2022

+++ Update zur Expedition: Wir sind wohlbehalten mit vielen neuen Eindrücken zurück. +++ Hier erste Eindrücke. +++ Näheres in Bälde. +++


31.01.2022

+++ Expeditions News: Gestern waren wir ein letztes Mal Eisklettern und anschliessend bei Fritschi in Reichenbach zum Pressetermin und der Übergabe unserer Spezialski von Powderequipment. +++ Dankenswerterweise hat uns Fritschi Bindungen zur Verfügung gestellt und diese so eingestellt und präpariert, dass wir diese mit den Bergschuhen benutzen können. +++ Herzlichen Dank allen meinen Industriepartnern die es mir ermöglichen, dass ich meine Träume leben kann. +++ Los geht es am 08. Februar 2022. +++ Das genaue Ziel behalten wir noch für uns. +++


24.01.2022

+++ INTENSIV haben wir am Wochenende bei schönstem Wetter den Umgang mit Schaufel, Sonde und Lawinenverschüttetensuchgerät (LVS) trainiert, denn „nur Übung macht den Meister“. +++ Nur noch wenige Tage, dann starten wir nach 2 Jahren Planung und 3maligem Verschieben unsere Expedition. +++ Es bleibt spannend bis zum letzten Augenblick. +++


16.01.2022

+++ Das Wochenende war ein echter Kracher. +++ „Powderhausen below a blue sky“. +++


22.12.2021

+++ „Back on track“. +++ Das war voraussichtlich die letzte Skitour in diesem Jahr und vor dem Wetterumschwung. +++ Herzlichen Dank an Alle die mit mir unterwegs waren und mit denen ich meine Bergleidenschaft teilen durfte. +++
+++ Euch Allen schöne Weihnachten und einen guten Start in's neue Jahr, Euer Jörn Heller. +++


16.12.2021

+++ Engelberg is calling. +++ Das Wetter ist perfekt und die Schneeabdeckung ebenso. +++ Das gibt es wirklich Schlimmeres als ein Freeridewochenende in Engelberg. +++


30.11.2021

+++ Die Skisaison ist eröffnet. +++ Lokal fielen in den vergangenen Tagen 50-80 cm Neuschnee. +++ Und es kommt noch mehr. +++ Im Moment herrscht stürmischer Wind in den Hochlagen und die Lawinensituation ist angespannt. +++ Also „Hirn anschalten“ und immer schön defensiv bleiben. +++ Aber der Winter ist ja auch (noch) lang. +++


13.11.2021

+++ Goldener Herbst im Gebirge oder auch "oben blau unten grau". +++


20.10.2021

+++ Spontantouren sind super. +++ Erneut waren wir bei besten Verhältnissen, phantastischen Stimmungen und mutterseelenallein auf dem Piz Buin in der Silvretta und sind anschliessend nach Monstein abgestiegen. +++ So kann es weitergehen. +++


10.10.2021

+++ Die voraussichtlich letzte Führungstour für diesen Sommer führte uns bei traumhaftem Herbstwetter und phantastischen Stimmungen auf den höchsten Vorarlberger, den Piz Buin 3312m. +++ Gratulation und Dank an meine Gäste. +++


06.10.2021

+++ Die Sommersaison 2021 ist beendet. +++ 4 ½ Monate, fast 19 Wochen war ich unterwegs. +++ Jetzt ist es an der Zeit DANKE zu sagen. +++ Danke für unglaublich viele und schöne Bilder und Erlebnisse, vor allem aber unfallfreie (und das ist nicht immer selbstverständlich) Bergtage. +++ Herzlichen Dank Allen die mit mir unterwegs waren und all das mit mir geteilt haben. +++


04.10.2021

+++ Zusatzqualifikation Trad Klettern in der Pfalz. +++ Cool war's. +++


21.09.2021

+++ Das war der letzte Mont Blanc für dieses Jahr. +++ Bravo an alle Beteiligten, let's keep on rocking. +++


12.09.2021

+++ Eine phantastische Woche in den Glarnern mit dem Höhepunkt „Tödi“ ist zu Ende. +++ Gratulation an meine Gäste für diese tolle Leistung. +++ Der Saisonendspurt hat begonnen: +++ Morgen geht es für eine weitere Woche ins Wallis und anschliessend zum Mont Blanc. +++


02.09.2021

+++ Neutour am Eiger: +++ Letzten Donnerstag durfte ich meinen besten Freund den Extrembergsteiger Robert Jasper bei seiner Neutour „Nordwestpassage“ in der Eiger Nordwestwand begleiten. +++ Danke Robert, es war grossartig. +++ 


31.08.2021

+++ "Namaste": Die letzten Wochen brachten wunderbare Stimmungen. +++ Nächste Woche geht es zu Tödi, anschliessend in die Monte Rosa und zum Mont Blanc. +++


21.08.2021

+++ Grossartig war das Wetter und phantastisch die Gruppe auf der Haute Route von Chamonix nach Zermatt. +++ Insgesamt 7 Tage ging es ueber Berg und Tal, Stock und Stein. +++ Weiter geht es im Tödi Gebiet und anschliessend in Tirol. +++ Die Sommersaison geht noch bis Ende September, anschliessend geht es mit Robert Jasper auf Expedition. +++


10.08.2021

+++ In der Monte Rosa hatten wir wunderbare Stimmungen. +++ Nächste Woche geht es mal wieder auf die berühmte Haute Route von Chamonix nach Zermatt. +++


31.07.2021

+++ Diese Woche waren wir «auf Messers Schneide»
unterwegs. +++ Nächste Woche geht es im Wallis weiter. +++ Hoffentlich wird bald mal das Wetter stabiler. +++


24.07.2021

+++ Und genauso ging es dann in Eis und Schnee am Sustenhorn
weiter. War für eine phantastische Woche. +++


20.07.2021

+++ Et voila, die Mont Blanc Saison ist wieder eröffnet und noch ist es ruhig im Gebiet +++ Herzliche Grüsse aus Chamonix und einen schönen Bergsommer wünscht euch Euer Jörn Heller +++


05.07.2021

+++ Vom Mont Blanc zum Sustenpass, von dort ins Ötztal und weiter ins Karwendel: +++ Die Saison ist in vollem Gang. +++ Aktuell bin ich froh, dass ich bei dem instabilen Wetter vom Tal aus agieren kann. +++ Auf dem Programm stehen Bergrettungskurse und Führungstechnik auf Klettersteigen. +++ Nächste Woche geht es wieder mit Steigeisen und Pickel weiter. +++


News-Archive

2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2012 | 2011